"Den Drachen zähmen!"

Um was geht's hier:

Wie kannst du innerlich Ruhe bewahren, egal mit wem du's zu tun hast? Wie kannst du deine Emotionen so lenken, dass du

  • nicht gleich explodierst,
  • den Stress loswirst und klar handelst,
  • deine Entscheidungen richtig triffst,
  • hilfreiche Empathie entwickelst,
  • menschlich nett und erfolgreich kommunizierst und
  • dir damit Respekt und Anerkennung verschaffst?

Für viele Herausforderungen, die dir deine gelassene Grundstimmung zerstören könnten, findest du hier Strategien und Tipps, Checklisten und Anleitungen. Du hast nach jedem Kapitel Platz für deine eigenen Notizen.

Nutze es als Arbeitsbuch und lerne deinen ganz persönlichen Drachen zu zähmen!

"Den Tsunami reiten!"

Um was geht's hier:

Was kannst du tun, wenn der tägliche Wahnsinn seinen Lauf nimmt oder gar die Herausforderungen über dir zusammenschlagen? Wie kannst du sicherstellen, dass du

  • deine Ruhe bewahrst und deine Spur nicht verlierst,
  • gleichzeitig offen bleibst für das, was da über dich hereinbricht,
  • Geduld bewahrst in den Zeiten eines Change-Prozesses,
  • dein Mitgefühl wach hältst oder wachrufst und
  • dich damit um dein deinen Seelenfrieden kümmerst,
  • außerdem mit anderen so umgehst, dass sie dir treu bleiben?

Lenke deinen Geist - auch mitten im Chaos oder in einem Change-Prozess, wenn Strukturen wackelig werden. Finde die Qualitäten in dir, die du brauchst, um erfolgreich zu wirtschaften und deine Mitarbeiter bei der Stange zu halten! Jedes Kapitel lässt dir Raum für deine eigenen Notizen zum Thema. Nutze dieses E-Book als Arbeitsbuch für deine Entwicklung. 

.

Das sagen meine Leser über die "Kostbarkeiten":

Es gibt für mich wichtige Dinge, die unser ganzes Erleben im Alltag bestimmen - leider lernen wir dieses nicht in unserer Schulausbildung - aber mit Unterstützung wie z.B. mit Hanne Demel erarbeiten können....... Lücken im Gehirn
"Naja, sagen wir mal lieber, Lücken in der Wahrnehmung. Es gibt keinen Nonstop-Input, damit wäre deine Reizverarbeitung heillos überfordert.
Diese Lücken bemerkst du aber nicht, denn dein Gehirn ergänzt sie mit deinen schon vorhandenen Erfahrungen. Deine aktuelle Wahrnehmung wird also auch von intern gespeist. Dabei füllt dein Gehirn die Lücken einfach auf. So erlebst du einen kontinuierlichen Ablauf, der sich seeeehr real anfühlt.
Doch genau durch diese internen Ergänzungen kann es passieren, dass zwei unterschiedliche Menschen ein und dieselbe Situation völlig unterschiedlich wahrnehmen. Und sich dann zu streiten beginnen. Du siehst, worauf das hinausläuft? Es gibt kein absolutes Recht haben. "
Danke, Hanne, für deinen ständigen Fluss an "Kostbarkeiten" - ein Newsletter - der inspiriert und erfreut.
Sangmo Wrede


Hallo Hanne,
seit einiger Zeit bekomme ich den Newsletter von Dir, vielen Dank dafür…. Ich möchte Dir einfach mal  ein feedback geben. Ich finde Deine Beiträge jedes Mal klasse. Nichts Oberflächliches, immer konkrete und nachvollziehbare gute Ansätze. Ich bin zwar kein Coach, habe aber in meiner Funktion als Vertriebsleiter sehr viel mit Menschen zu tun.
Warum schreibe ich Dir gerade heute? Ein klasse Thema, das Du da ansprichst. Klasse auch deswegen, weil Deine Hinweise im „normalen“ Berufsalltag eins zu eins genauso anwendbar sind. Eine hervorragende Hilfestellung für meine Tagesarbeit.
Vielen Dank und liebe Grüße
Alexander Rheude